Der K(r)ampf mit dem Namen

Hier ist es, mein erstes Blog. Beim Einrichten wird man schon mal nach dem Namen des Blogs gefragt. Intuitiv hätte ich ja „Fritzchens Blog“ geschrieben. Aber ich bin ja keine 12 mehr. Sondern 30+. Genauer 30+30.

Der Name soll ja mit meiner Webentwickler-Webseite webseiten-fritz.de in Verbindung stehen. Also muss wohl „Fritz“ rein.

Aber bitte nicht Fritz’s Blog, das ist klar. Kein Deppenapostroph. Nicht mal die hübsche, kluge und sehr erhabene Buchautorin Frau Jasmin Gnu würde sowas Dummes erwägen.

Fritzs Blog sieht nicht richtig aus. Also im Internet nach Hilfe gesucht. Google „Deppenapostroph“, dann kam schon die richtige Seite: http://www.deppenapostroph.info. Da habe ich unter http://www.deppenapostroph.info/apostrophitis/ die Antwort gefunden:

Fritz mit ’ am Schluss. Aber wirklich ’ und nicht das Shift-# Zeichen. Das ist wichtig.

Ich brauchte ja ein Beispielbild für diesen Post. Bildersuche nach „Deppenapostroph“ brachte keine verwendbaren Bilder. Also Google Suche nach „Nagelstudio Düsseldorf“. Das hat geklappt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.