Kategorie: Dies und das

Computerhilfe für Senioren

Ein zufriedener Kunde

Ich biete in Hamburg einen Heimservice für jegliche Computerprobleme besonders für Senioren an. Sind Smartphone und Tablet für Sie neu? Ich schule Sie im Umgang damit.

Egal ob Sie Probleme mit Ihrem Computer haben oder mit IhremSmartphone oder Tablet: ich komme zu Ihnen nach Hause und helfe!

Ich bin spezialisiert auf alle Apple Produkt wie MaciPhoneiPadund Apple Watch.

Ich habe jahrelange Erfahrung als Trainer und bin schon im dem Alter, in dem ich als Senior gelten kann. Deswegen kann ich mich gut in Ihre Schwierigkeiten mit Computer, Handy und Co hinein versetzen.

Meine Computerhilfe/Schulung umfasst u.a.:

  • Sicheres Surfen im Internet
  • E-Mails lesen und schreiben, ich richte das E-Mail Programm auch gerne ein
  • Umgang mit Facebook, Twitter und Co.
  • Fotos machen, diese teilen und versenden
  • Ihr Smartphone/Tablet kennen lernen
  • Und alle anderen Themen, bei denen Sie meine Computerhilfe brauchen

So, das war nun meine Eigenwerbung: Mehr Infos gibt es auf meiner Computerhilfewebseite.

Lachend in den Aldi…

Kennt Ihr das? Ihr müsst wieder mal einkaufen gehen, es ist lästig, es ist mühsam. Keiner will das. Doch es gibt eine Lösung. Du wirst das Einkaufen lieben!

Das einzige das du tun musst: den richtigen Podcast hören. Ich stelle vor: Hobbylos, der erhabene Podcast mit Julian Bam und Rezo.

Mit diesem Podcast in den Ohren wird jeder Schritt zur Lachsalve. Oder wenn man kein kindliches Gemüt mehr hat, dann halt nur jeder zweite Schritt.

Aber Achtung! Der Podcast erscheint nur einmal wöchentlich und zwar an jeden Samstag.

Leider gibt es ihn nur bei Spotify, hier der Link direkt bei Spotify.

Wie sagte Jesus einst in der Bergpredigt? „Glücklich sind die, welche die alten Hobbylos-Folgen hören können“. Hat er gesagt, genau so. Ehrlich!

Der K(r)ampf mit dem Namen

Hier ist es, mein erstes Blog. Beim Einrichten wird man schon mal nach dem Namen des Blogs gefragt. Intuitiv hätte ich ja „Fritzchens Blog“ geschrieben. Aber ich bin ja keine 12 mehr. Sondern 30+. Genauer 30+30.

Der Name soll ja mit meiner Webentwickler-Webseite webseiten-fritz.de in Verbindung stehen. Also muss wohl „Fritz“ rein.

Aber bitte nicht Fritz’s Blog, das ist klar. Fritzs Blog sieht nicht richtig aus. Also im Internet nach Hilfe gesucht. Google „Deppenapostroph“, dann kam schon die richtige Seite: http://www.deppenapostroph.info. Da habe ich unter http://www.deppenapostroph.info/apostrophitis/ die Antwort gefunden:

Fritz mit ’ am Schluss. Aber wirklich ’ und nicht das Shift-# Zeichen. Das ist wichtig.

Ich brauchte ja ein Beispielbild für diesen Post. Bildersuche nach „Deppenapostroph“ brachte keine verwendbaren Bilder. Also Google Suche nach „Nagelstudio Düsseldorf“. Das hat geklappt 🙂

© 2022 Fritz’ Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑